Freitag, 12. August 2016

Naturwissenschaftliche Angebote für pädagogische Fachkräfte und Lehrer

Als Erzieher- und Lehrerfortbildnerin suche ich nach Wegen, Sie bei Ihrer anspruchsvollen Tätigkeit wirkungsvoll zu unterstützen. Auch hier steht für mich immer das einzelne Kind mit seinen Bedürfnissen im Zentrum.

Für die Beratung und Begleitung von KiTas und Schulen biete ich aktuell:
  1. Literatur
Für die Begleitung und Förderung von naturwissenschaftlich begabten und interessierten Kindern habe ich die E-Book-Serie The Brausewetter Science Curricula geschrieben. Wie es dazu kam, können Sie hier nachlesen!
Um den Inklusionsgedanken auch für Lehrer im naturwissenschaftlichen Fachunterricht der weiterführenden Schule umsetzbar zu machen, wurde die Unterrichtsreihe Praxiserprobte Materialien für heterogene Klassen im Auer Verlag entwickelt: die Besonderheit ist ein Unterricht am gemeinsamen Gegenstand, der auf drei Niveaus differenziert und so vom Förderschüler bis zum begabten Kind alle individuell arbeiten lässt. Dabei experimentieren alle Schüler selbstständig:
 2. Vorträge
  • Förderung von Begabungen für alle in Kindertagesstätte und Grundschule - am Beispiel der Naturwissenschaften
Kinder mit unterschiedlichen Interessen und Fähigkeiten warten getreu dem Motto der Montessoripädagogik „Hilf mir, es selbst zu tun!“ darauf, in ihren Begabungen erkannt und gefördert zu werden. Am Beispiel der Naturwissenschaften erfahren Sie, wie Sie rund um´s Jahr die Kinder individuell fördern und dabei bereichsübergreifend die Jahreszeiten und Feste integrieren. Angeleitete Aktivitäten werden ebenso vorgestellt wie eine Vorbereitung der Umgebung, die spontane Aktivitäten der Kinder erlaubt. Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung besonders interessierter Kinder. Sie lernen entsprechende Materialien und Aktivitäten sowie weiterführende Literatur kennen. Der interaktive Vortrag lädt zum Mitmachen, zu neuen Sichtweisen und zu einer Orientierung an den Ressourcen aller Kinder und Erwachsenen an den Lernorten Kita und Grundschule ein.
Dienstag, 17. Januar 2017, 18.15-20.45 Uhr
Eintritt: 9,- Euro (Abendkasse)
Veranstaltungsort:
vhs-Treffpunkt
Konrad-Adenauer-Straße 17
30853 Langenhagen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen